Lücken­hal­ter

Lücken­hal­ter

Bären­starke Lücken­hal­ter für eine bären­starke Entwick­lung des Gebisses

Die Prophy­laxe hat wie in der allge­mei­nen Zahnme­di­zin auch in der Kiefer­or­tho­pä­die für Kinder einen ganz beson­de­ren Stellen­wert. Denn Zahn- und Kiefer­fehl­stel­lun­gen sind längst nicht immer genetisch bedingt und werden zu etwa 40 Prozent durch schädi­gende Angewohn­hei­ten, sogenann­ten Habits wie beispiels­weise langfris­ti­gem Daumen­lut­schen und frühem Zahnver­lust hervor­ge­ru­fen. Hierfür gibt es in der Kiefer­or­tho­pä­die für Kinder besondere “Prophy­laxege­räte”, wie den Lücken­hal­ter. Prophy­laxege­räte werden im Milch­zahn­ge­biss einge­setzt und können diese Fehlstel­lun­gen verhin­dern oder zumindest ihre Ausprä­gung abschwä­chen. 

Wofür wird ein Lücken­hal­ter einge­setzt?

Ein Lücken­hal­ter (oder Platz­hal­ter) dient dazu, fehlende Milch­zähne zu ersetzen bzw. ihren Platz im Kiefer so lange freizu­hal­ten, bis die bleiben­den Zähne wachsen.

Wann ist der Einsatz eines Lücken­hal­ters sinnvoll?

Wenn ein Milchzahn frühzei­tig durch eine Karies oder einen Unfall verloren geht, kann bis zu einem Jahr oder länger vergehen, bis der entspre­chende bleibende Zahn wächst. Wenn die Lücke nicht adäquat versorgt wird, kann dies die gesamte Kiefer­ent­wick­lung stören. In die entstan­dene Lücke rücken dann oft die anderen bleiben­den Zähne und es entwi­ckelt sich ein Engstand. Darüber hinaus kann ein Fehlen der Schnei­de­zähne zu Lispeln führen. Um dies zu vermeiden, wird ein Lücken­hal­ter angefer­tigt.

Ein Platz­hal­ter verhin­dert, dass die Nachbar­zähne in die entstan­dene Lücke wandern und es wird vermieden, dass der Platz für den Durch­bruch der bleiben­den Zähne eingeengt wird.

Die Anfer­ti­gung eines Lücken­hal­ters ist außerdem dann sinnvoll, wenn Zähne von Natur aus fehlen (Nicht­an­lage von Zähnen) und später z. B. durch ein Implantat ersetzt werden sollen. Der Lücken­hal­ter sorgt dafür, dass sich die übrigen Zähne nicht verschie­ben.

Ob ein abnehm­ba­rer oder ein festsit­zen­der Platz­hal­ter sinnvoll ist, muss im Einzel­fall entschie­den werden.

Mit unserer Online-Termin­ver­ein­ba­rung können Sie bequem auch außerhalb unserer Sprech­zei­ten Ihren Wunsch-Termin in unserer Praxis verein­ba­ren:



Nutzen Sie auch gerne unser Kontakt­for­mu­lar und wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück!

    Rufen Sie uns an
    Jetzt Termin buchen
    Wir auf Instagram