Cora Kocher

Zahntechnikerin

Im Dr. Schlotmann Meisterlabor bin ich für die Modellarchivierung zuständig und sorge dafür, dass jeder Mitarbeiter den sofortigen und stetigen Zugriff auf die Modelle hat, um eine schnelle und direkte Weiterverarbeitung zu ermöglichen. Darüber hinaus unterstütze ich meine Kollegen sehr gerne bei allen Tätigkeiten, die auch über das Archiv hinausgehen. In dem Team ist alles ein Geben und Nehmen.

Seit wann bist du bei Dr. Schlotmann?

Ich arbeite seit 2016 im Dr. Schlotmann Meisterlabor.

Was sind dein Aufgaben bei Dr. Schlotmann?

Als Zahntechnikerin bin ich dafür zuständig, dass unsere Patienten ein neues Lächeln bekommen. Als eine Art Handwerkerin in der Zahnmedizinbranche stelle ich für unsere Patienten neuen Zahnersatz her, wie z.B. Kronen, Brücken, Veneers, Inlays und Implantatkronen.

Was begeistert dich an deinem Arbeitsplatz?

Mich begeistert bei Dr. Schlotmann der familiäre Umgang miteinander und dass ich als Zahntechnikerin eng mit den Zahnärzten und Patienten zusammenarbeiten kann. So bekomme ich ein viel besseres Verständnis von der gelebten Zusammenarbeit zwischen Praxis und Labor, sowie ein direktes Feedback von Ärzten und Patienten zu meinen Arbeiten.

Wolltest du schon immer als Zahntechnikerin arbeiten?

Nein. Ursprünglich wollte ich gerne in die Medienbranche. Mir war es wichtig etwas Kreatives zu machen. Damals hatte ich noch nie etwas von der Zahntechnik gehört. Erst durch meinen damaligen Freund, der Zahntechniker war, wurde ich von der Begeisterung für die detailgenaue Arbeit angesteckt.

Welcher ist dein Lieblingsplatz in der Praxis?

Am liebsten bin ich im Meisterlabor bei meine Zahntechnikerkollegen. Der Zusammenhalt im Team ist einfach großartig. Wir helfen uns gegenseitig, auch wenn alle viel zu tu haben und wenn man mal schlechte Laune hat, bauen einen die Teamkollegen auf unterschiedlichste  Art und Weisen wieder auf!

Virtueller Rundgang

Entdecken Sie unsere
Dr. Schlotmann-Welt