Wurzel­spit­zen­re­sek­tion

Wurzel­spit­zen­re­sek­tion

Bei einem stark schmer­zen­den Zahn ist oft eine Entzün­dung die Ursache. Ist diese bereits bis in die Wurzel vorge­drun­gen, ist es höchste Zeit zu handeln. Um den Zahn zu retten, hilft eine Wurzel­spit­zen­re­sek­tion.

Was ist eine Wurzel­spit­zen­re­sek­tion?

Aufgrund von Karies oder anderer Zahnerkran­kun­gen können chroni­sche Entzün­dun­gen an der Zahnwur­zel entstehen, die auf dem klassi­schen Weg durch eine reguläre Wurzel­be­hand­lung nicht mehr zu behandeln ist. Die Lösung ist eine Wurzel­spit­zen­re­sek­tion, auch WSR genannt, für den Erhalt des Zahnes. Bei der Wurzel­re­sek­tion wird die entzün­dete Wurzel­spitze entfernt, um den gesunden Rest des Zahnes zu erhalten.

Der Ablauf einer Wurzel­spit­zen­re­sek­tion

Über einen kleinen Schnitt in das Zahnfleisch entfernen wir die entzün­dete Wurzel­spitze. Dafür tragen wir die letzten drei Milli­me­ter der Zahnwur­zel ab. Nachdem wir das kleine Stück Zahnwur­zel entfernt haben, versie­geln wir die Wunde mit biolo­gi­schem Zement. Die Behand­lung dauert rund 30 Minuten.

Wir führen die Behand­lung in der Regel unter einer örtlichen Betäubung durch. Auf Wunsch und gerade bei Angst­pa­ti­en­ten ist jedoch auch eine Wurzel­spit­zen­re­sek­tion unter Vollnar­kose möglich.

Sind Sie Angst­pa­ti­ent? Erfahren Sie mehr über unsere beson­de­ren Behand­lungs­me­tho­den für Angst­pa­ti­en­ten.

Die Nachsorge und Heilungs­dauer einer Wurzel­spit­zen­re­sek­tion

In den ersten Tagen nach dem Eingriff sollten Sie großzügig um die Wunde herum­put­zen, um sie nicht zusätz­lich zu reizen und zudem auf blutdruck­stei­gernde Getränke (z.B. Kaffee, Cola) und Milch­pro­dukte sowie harte, saure oder scharfe Lebens­mit­tel verzich­ten.

Die Heilungs­dauer einer Wurzel­spit­zen­re­sek­tion beträgt etwa eine Woche, da nach dieser Zeit die Schwel­lung abgeklun­gen ist. Nach sieben bis zehn Tagen entfernen wir die Nähte.

Bei uns können Sie sich auf eine schonende Behandlung und beste Beratung verlassen.
Worin liegt der Unter­schied zu einer Wurzel­ka­nal­be­hand­lung?

Der Unter­schied zur Wurzel­ka­nal­be­hand­lung ist, dass bei der Wurzel­ka­nal­be­hand­lung die Entzün­dun­gen durch die Wurzel­ka­näle von innen her behandelt wird Bei der Zahnwur­zel­spit­zen­re­sek­tion muss von außen das Zahnfleisch bis zur Wurzel­spitze geöffnet werden. Beide Behand­lun­gen müssen jedoch oft parallel durch­ge­führt werden. Anschlie­ßend wird der Wurzel­ka­nal mit einer Wurzel­fül­lung verschlos­sen, um ein weiteres Eindrin­gen von Bakterien zu verhin­dern.

Diese Behand­lun­gen werden jedoch nur bei erhal­tungs­wür­di­gen Zähnen durch­ge­führt. Nach der Operation werden sie mit einer Füllung oder Krone versorgt, damit die Wundflä­che und die behan­delte Wurzel­spitze ohne Eindrin­gen weiterer Bakterien ausheilen kann.

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf und verein­ba­ren Sie in unserer Praxis in Dorsten Ihren indivi­du­el­len Beratungs­ter­min.

Wann ist eine Wurzel­spit­zen­re­sek­tion sinnvoll und notwendig?

Ist eine Entzün­dung an der Wurzel­spitze so weit fortge­schrit­ten, dass eine Wurzel­ka­nal­be­hand­lung nicht ausreicht oder wegen der Krümmung des Wurzel­ka­nals nicht möglich ist, dann bleibt nur eine Wurzel­re­sek­tion oder das Entfernen des Zahnes. Bei Indika­tio­nen wie einer Wurzel­frak­tur, Zysten oder einem Tumor­ver­dacht ist die Zahnwur­zel­spit­zen­re­sek­tion eine optimale Behand­lungs­mög­lich­keit.

Weitere Gründe für eine Wurzel­spit­zen­re­sek­tion nach einer Wurzel­be­hand­lung sind unter anderem:

  • die Entzün­dung bleibt trotz Wurzel­ka­nal­be­hand­lung bestehen
  • es steckt ein abgebro­che­nes Wurzel­be­hand­lungs­in­stru­ment fest
  • der Wurzel­ka­nal verfügt neben der Wurzel­spitze über Seiten­ka­näle, die mit den Instru­men­ten nicht erreicht werden können.

Welche Kosten übernimmt die Kranken­kasse?

In der Regel übernimmt die gesetz­li­che Kranken­kasse die Kosten einer Wurzel­spit­zen­re­sek­tion für die Zähne im Front- und Seiten­be­reich, wenn diese als erhal­tungs­wür­dig angesehen werden. Sind Zähne in den hinteren Bereichen betroffen, müssen weitere Bedin­gun­gen erfüllt sein.

Die Kosten einer Vollnar­kose bei der Wurzel­spit­zen­re­sek­tion trägt die gesetz­li­che Kranken­kasse nur dann, wenn eine medizi­ni­sche Notwen­dig­keit besteht.

Weitere zahnme­di­zi­ni­sche Leistun­gen

Kontakt

Dr. Schlot­mann Dorsten

Zahnme­di­zi­ni­sche Tages­kli­nik
Platz der Deutschen Einheit 8, 46282 Dorsten
Tel.: 02362 61900 / Fax: 02362 61184
E‑Mail: praxis@dr-schlotmann.de
Mo. – Fr. 7:00 – 21:00 Uhr | Sa. 7:00 – 15:00 Uhr

Dental Spa
Platz der deutschen Einheit 8, 46282 Dorsten
Tel.: 02362 61900 / Fax: 02362 61184
E‑Mail: praxis@dr-schlotmann.de
Mo. – Fr. 7:00 – 21:00 Uhr | Sa. 7:00 – 15:00 Uhr

Kids Club
Platz der Deutschen Einheit 8, 46282 Dorsten
Tel.: 02362 952358 / Fax: 02362 952423
E‑Mail: kids@dr-schlotmann.de
Mo. – Fr. 7:30 – 19:30 Uhr

Dr. Schlot­mann Buer

Dental Spa
Pfeffera­cker­straße 2a, 45894 Gelsen­kir­chen
Tel.: 0209 5195810
E‑Mail: praxis@dr-schlotmann.de
Mo. 07:30 – 14:30 Uhr
Di. 12:30 – 19:30 Uhr
Mi. 12:30 – 19:30 Uhr
Do. 12:30 – 19:30 Uhr
Fr. 07:30 – 14:30 Uhr

Kids Club
Pfeffera­cker­straße 2a, 45894 Gelsen­kir­chen
Tel.: 0209 5195810
E‑Mail: kids@dr-schlotmann.de
Mo. 07:30 – 14:30 Uhr
Di. 12:30 – 19:30 Uhr
Mi. 12:30 – 19:30 Uhr
Do. 12:30 – 19:30 Uhr
Fr. 07:30 – 14:30 Uhr

Mit unserer Online-Termin­ver­ein­ba­rung können Sie bequem auch außerhalb unserer Sprech­zei­ten Ihren Wunsch-Termin in unserer Praxis verein­ba­ren:



Nutzen Sie auch gerne unser Kontakt­for­mu­lar und wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück!

    Rufen Sie uns an
    Jetzt Termin buchen
    Wir auf Instagram